VGS Verlagsgenossenschaft St. Gallen

  • Shop
  • Eine Geschichte der St. Galler Gegenwart

Eine Geschichte der St. Galler Gegenwart

38.00
Bild 174 GGKSG.jpg

Eine Geschichte der St. Galler Gegenwart

38.00

Eine Geschichte der St. Galler Gegenwart sozialhistorische Einblicke ins 19. und 20. Jahrhundert / hrsg. von Manuel Kaiser im Auftrag der Gemeinnützigen Gesellschaft des Kantons St. Gallen.

2019

264 S. : Ill. ; 20 x 28 cm
Hardcover mit bedrucktem Papierumschlag
ISBN 978-3-7291-1174-5

CHF 38.00 / EUR 38.00

Buchgestaltung: TGG

Ob es das Gesundheitswesen, die Migration, die Verkehrs- und Drogenpolitik oder die Geschlechtergleichstellung sind − die grossen und kleinen Fragen, die uns heute bewegen, verweisen immer auch auf etwas Vergangenes. Denn die Vergangenheit ist unweigerlich durch Normen, Wissen, Vorstellungen und technische Artefakte in der Gegenwart präsent. Dieser Band unternimmt daher ein Experiment: In zehn Beiträgen zeichnen die Autorinnen und Autoren kein vollständiges, aber ein historisch tiefenscharfes Bild der St. Galler Gegenwart. Anhand ausgewählter Orte und Themen verknüpfen sie übergeordnete Strukturen und langfristige Entwicklungen mit Lebensalltag, Ereignissen und kleinteiligen Prozessen. Dabei ist ein präziser und überraschender Einblick in die St. Galler Gegenwart entstanden, der den aktuellen Stand der Forschung abbildet.

Quantity:
Add To Cart

Eine Geschichte der St. Galler Gegenwart sozialhistorische Einblicke ins 19. und 20. Jahrhundert / hrsg. von Manuel Kaiser im Auftrag der Gemeinnützigen Gesellschaft des Kantons St. Gallen.

2019

264 S. : Ill. ; 20 x 28 cm
Hardcover mit bedrucktem Papierumschlag
ISBN 978-3-7291-1174-5

CHF 38.00 / EUR 38.00

Buchgestaltung: TGG

Ob es das Gesundheitswesen, die Migration, die Verkehrs- und Drogenpolitik oder die Geschlechtergleichstellung sind − die grossen und kleinen Fragen, die uns heute bewegen, verweisen immer auch auf etwas Vergangenes. Denn die Vergangenheit ist unweigerlich durch Normen, Wissen, Vorstellungen und technische Artefakte in der Gegenwart präsent. Dieser Band unternimmt daher ein Experiment: In zehn Beiträgen zeichnen die Autorinnen und Autoren kein vollständiges, aber ein historisch tiefenscharfes Bild der St. Galler Gegenwart. Anhand ausgewählter Orte und Themen verknüpfen sie übergeordnete Strukturen und langfristige Entwicklungen mit Lebensalltag, Ereignissen und kleinteiligen Prozessen. Dabei ist ein präziser und überraschender Einblick in die St. Galler Gegenwart entstanden, der den aktuellen Stand der Forschung abbildet.