VGS Verlagsgenossenschaft St. Gallen

  • Shop
  • Das Alphabet der guten Nachbarschaft

Das Alphabet der guten Nachbarschaft

10.00
vgs_01.jpg
vgs_02.jpg
vgs_03.jpg
vgs_04.jpg
vgs_05.jpg
vgs_06.jpg
vgs_08.jpg
vgs_09.jpg

Das Alphabet der guten Nachbarschaft

10.00

Das Alphabet der guten Nachbarschaft / mit Texten von Lena Hopp; hrsg. und gestaltet von Jost Hochuli

2017

36 S. : Ill. ; 12 x 18 cm
einlagige weiche Broschur, klammergeheftet
(Reihe Ostschweiz)
ISBN 978-3-7291-1163-9

CHF 10.00 / EUR 10.00

Gestaltung: Jost Hochuli

Das kleine Heftchen wurde anlässlich der Potentiale 2017 publiziert, die jährlich in Feldkirch im Vorarlberger Rheintal stattfindet. Als Festival zur Stadtraumgestaltung beschäftigt sich der mehrtägige Anlass auch mit Einflüssen aus der Nachbarschaft, besonders aus der Ostschweiz. 2017 lag der Fokus der Potentiale auf der Typografie. In gemeinsamer Arbeit wurde diese Publikation von Jost Hochuli und Roland Stieger entwickelt. Die Texte von A bis Z wurden von Lena Hopp formuliert.

Die Idee hinter dem Projekt ist der Rhein zwischen dem österreichischen Bundesland Vorarlberg und dem Kanton St.Gallen. Er ist zwar der Grenzfluss, aber niemand wird daran gehindert, auf einer der verschiedenen Brücken diese Grenze zu überqueren. Nur macht man das viel zu wenig, weder von der einen noch von der anderen Seite her (es sei denn, die Schweizer gehen in Vorarlberg billig einkaufen).

Die Initiatoren des Büchleins möchten beide dazu anregen, den Rhein nicht als trennend, sondern als verbindend zu empfinden.

Und so zieht es den Leser von A bis Z in nachbarschaftliche Geschichten vom Vorarlberg über das Rheintal nach St. Gallen und umgekehrt. Es sind die kleine Anekdoten wie lustige wie freche Erlebnisse, traurige Rückblicke, heimische Traditionen, Sprachliches zum Schmunzeln. Historisches wie Aktuelles. Und so manches, was der Leserin und dem Leser ein stilles Lächeln ins Gesicht zaubert.

Quantity:
Add To Cart

Das Alphabet der guten Nachbarschaft / mit Texten von Lena Hopp; hrsg. und gestaltet von Jost Hochuli

2017

36 S. : Ill. ; 12 x 18 cm
einlagige weiche Broschur, klammergeheftet
(Reihe Ostschweiz)
ISBN 978-3-7291-1163-9

CHF 10.00 / EUR 10.00

Gestaltung: Jost Hochuli

Das kleine Heftchen wurde anlässlich der Potentiale 2017 publiziert, die jährlich in Feldkirch im Vorarlberger Rheintal stattfindet. Als Festival zur Stadtraumgestaltung beschäftigt sich der mehrtägige Anlass auch mit Einflüssen aus der Nachbarschaft, besonders aus der Ostschweiz. 2017 lag der Fokus der Potentiale auf der Typografie. In gemeinsamer Arbeit wurde diese Publikation von Jost Hochuli und Roland Stieger entwickelt. Die Texte von A bis Z wurden von Lena Hopp formuliert.

Die Idee hinter dem Projekt ist der Rhein zwischen dem österreichischen Bundesland Vorarlberg und dem Kanton St.Gallen. Er ist zwar der Grenzfluss, aber niemand wird daran gehindert, auf einer der verschiedenen Brücken diese Grenze zu überqueren. Nur macht man das viel zu wenig, weder von der einen noch von der anderen Seite her (es sei denn, die Schweizer gehen in Vorarlberg billig einkaufen).

Die Initiatoren des Büchleins möchten beide dazu anregen, den Rhein nicht als trennend, sondern als verbindend zu empfinden.

Und so zieht es den Leser von A bis Z in nachbarschaftliche Geschichten vom Vorarlberg über das Rheintal nach St. Gallen und umgekehrt. Es sind die kleine Anekdoten wie lustige wie freche Erlebnisse, traurige Rückblicke, heimische Traditionen, Sprachliches zum Schmunzeln. Historisches wie Aktuelles. Und so manches, was der Leserin und dem Leser ein stilles Lächeln ins Gesicht zaubert.