VGS Verlagsgenossenschaft St. Gallen

  • Shop
  • Skizzen und Notizen

Skizzen und Notizen

10.00
Skizzen_Notizen_0000_IMG_1411.psd.jpg
Skizzen_Notizen_0001_IMG_1412.psd.jpg
Skizzen_Notizen_0002_IMG_1414.psd.jpg
Skizzen_Notizen_0003_IMG_1415.psd.jpg
Skizzen_Notizen_0004_IMG_1416.psd.jpg
Skizzen_Notizen_0005_IMG_1417.psd.jpg
Skizzen_Notizen_0006_IMG_1418.psd.jpg

Skizzen und Notizen

10.00

Skizzen und Notizen / Karl Uelliger ; hrsg. von Jost Hochuli und Louis Ribaux

2003

88 S. : Ill. ; 14,5 x 24 cm
Ganzgewebeband mit Schutzumschlag
ISBN 978-3-7291-1103-5

CHF 10.00 / EUR 10.00

Buchgestaltung: Jost Hochuli

 

Man vergisst ihn: Wie oft begegnete man dem kleinen, lebendigen Zipfelmützenmann in der Hügelwelt des Untertoggenburgs, aber auch in der Stadt St.Gallen, die er gerne besuchte. Ja, Karl Uelliger war Zeit seines Lebens ein Wanderer. «Der Schritt ist mir ein Zeitmass», notierte er. Wandernd notiert man die Welt genauer, und der Lebensrhythmus wird deutlicher spürbar. So wurde er zu einem Seher: «Heute will ich meine Fantasi [!] in der Sonnenkutsche fahren lassen.» Seine Bilder und Zeichnungen sind Stationen, an denen er Halt machte, um sich zu erinnern.

Aus dem Vorwort von Louis Ribaux.

Quantity:
In den Warenkorb

Skizzen und Notizen / Karl Uelliger ; hrsg. von Jost Hochuli und Louis Ribaux

2003

88 S. : Ill. ; 14,5 x 24 cm
Ganzgewebeband mit Schutzumschlag
ISBN 978-3-7291-1103-5

CHF 10.00 / EUR 10.00

Buchgestaltung: Jost Hochuli

 

Man vergisst ihn: Wie oft begegnete man dem kleinen, lebendigen Zipfelmützenmann in der Hügelwelt des Untertoggenburgs, aber auch in der Stadt St.Gallen, die er gerne besuchte. Ja, Karl Uelliger war Zeit seines Lebens ein Wanderer. «Der Schritt ist mir ein Zeitmass», notierte er. Wandernd notiert man die Welt genauer, und der Lebensrhythmus wird deutlicher spürbar. So wurde er zu einem Seher: «Heute will ich meine Fantasi [!] in der Sonnenkutsche fahren lassen.» Seine Bilder und Zeichnungen sind Stationen, an denen er Halt machte, um sich zu erinnern.

Aus dem Vorwort von Louis Ribaux.